Neues Album NOSTALGIA: Oktober 2017 Capriccio

Eine Hommage an die goldene Ära und Ihre Tenöre. Hits von Slezak, Tauber, Schmidt, Gedda und Wunderlich. Das Album entstand in Zusammenarbeit mit dem WDR Rundfunkchor Köln, dem WDR Funkhausorchester Köln und Helmuth Froschauer. 

Bestellen Sie hier eine handsignierte CD
von Daniel Behle

Vom Barock bis ins 21. Jahrhundert

Das Beste in der Musik
steht nicht in den Noten
Gustav Mahler

Daniel Behle ist einer der vielseitigsten deutschen Tenöre und in Konzert, Lied und Oper gleichermaßen erfolgreich. Sein Repertoire reicht von barocken Meisterwerken über klassisches und romantisches Repertoire bis hin zu Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts.

Auch als Komponist macht der Künstler von sich reden: Ein wichtiger Meilenstein seines Schaffens ist die Bearbeitung von Schuberts „Winterreise“,

die er im Sommer 2013 zusammen mit dem Oliver Schnyder Trio uraufführte. Im nächsten Winter erscheint das Werk auf CD, 2015 folgt in der Wigmore Hall die Erstaufführung in Großbritannien.

Mehr über Daniel Behle...

Diskographie

Farnace

Antonio Vivaldi
Max Emanuel Cencic, Ann Hallenberg, Karina Gauvin, Daniel Behle
Barocchisti, Orchester
Diego Fasolis, Leitung
erschienen bei Plg Classics, Sept 2011

La concordia de´ pianeti

Antonio Caldara
Daniel Behle, Franco Fagioli und andere
La cetra, Orchester
Andrea Marcon, Leitung
erschienen bei DG, Okt 2014

Dichterliebe

Robert Schumann, Franz Schubert
Sveinung Bjelland, Klavier
Andy Miles, Klarinette
erschienen bei Capriccio, Mai 2011

Meine Kompositionen